Wie präsentiere ich meine Geschäftsidee erfolgreich und professionell!

Die persönliche Wirkung, sprachliche Kompetenz und Präzision spielen vor allem bei Geschäftskontakten eine wichtige Rolle und sind oft entscheidend über Erfolg und Misserfolg.

Im Rahmen des Projekts Competentia- Unterstützung von Gründerinnen in der Region
biete ich dieses Seminar an.

Einladung für Freitag, 13.10.2017, 9.00 – 16.00 Uhr

Anmeldungen und Inhalte finden Sie beim
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Siegen – Wittgenstein / Olpe
Anmeldung unter 0271 333-1150 oder per E-mail s. bartmann@siegen-wittgenstein.de

Die Teilnahme ist kostenlos.

Jules-Verne-Campus Training für Lernbegleiterinnen

Der Jule Verne Campus ist eine bilinguale Privatschule in München-Perlach

Stimmig gestimmt im Kontakt- Persönlichkeitstraining.

Dritte Schulung  mit freier Anmeldung

  • Bewegter Einstieg
    mit guter Laune und Musik
  • Atmung und Haltung
    Pausen setzen—die eigene Mitte finden-durchatmen: Persönlicher Gewinn: In Ruhe Unterrichtsinhalte vermitteln
  • Pädagogik/ Didaktik:
    Unterrichtsinhalte vermitteln:
    Das Ziel: Das Üben von „Sprechen in Bildern, anschaulich und mit Vorstellungskraft..  Ausprobieren mit Materialen“
    Die „Wirkung von Wörtern“, das Sammeln von Worten, die die Person schwächen. Eigenreflektion: Welche Wortwahl ist die meine, welche Wörter benutze ich oft und Warum? Was hat das mit meinem Selbstwertgefühl zu tun?
    Die „Kraft der Wörter“. „Stärkende Worte“ zusammenstellen,
    In praktischen Beispielen ausprobieren, Kleingruppenarbeit, Rollenspiele.
  • Runder Abschluß: Das Ziel: Sich und das Gegenüber wahrnehme
    Präsenz und Anpassung: „Führen und Folgen“ im Tanz, ohne Sprache.
  • Feedbackrunde

Stimmbildung für Gesang: Siegerlandhalle, 25. März 2017

Mit großem Engagement und gesanglichem know how führte uns Johannes Groß, einer der weltbekannten Tenöre von GERMANN TENOR durch den Tag:
Wir, 60 TeilnehmerInnen aus diversen Siegerländer Chören lernten interessante Details zur Resonanzbildung und setzen diese wertvollen neu gewonnenen Erkenntnisse direkt im Gesang um.

Der wichtigste Leitsatz von gestern: Die Nase ist in der Stimme, die Stimme ist nicht in der Nase! Ein wichtiger Fakt zum Liedergesang: Die Wörter legato binden, dann klingt der Gesang einfach schön.

Herzlichen Dank, lieber Johannes Groß und ein Danke schön dem Orga-Team.

 

 

Jules-Verne-Campus Training Org Team

Bilinguale Privatschule in Neubiberg / München

Termine : Oktober, November 2016 plus „fresh-up-Training“ 2017 zur Qualitätssicherung

Auszüge der Inhalte:

  • Brainstorming: Wie gelingt Kommunikation leicht und auf authentische Art und Weise.
  • Mit Stimme spielen: warm-up your voice, volle Atmung, Mudras nutzen, persönlicher Motivationssatz.
  • Vielfältigkeit von Stimme mit dem Wort:“Ja“!
  • Stimmungen verändern beim Gegenüber.

Souverän telefonieren:

  • brainstorming. wie geht es mir wann in welchem Telefonat…
  • sich auf Gesprächspartner einstimmen, die Atmung als Säule, Ruhe im Telefonat vermitteln.
  • Sprachgestaltung, Wortwahl, emotionale Beziehung,
  • Körperpositionen im Sitzen und Stehen.
  • Beziehung herstellen: Lächeln, Blickkontakt, Zugewandheit in der Haltung,
  • Anliegen betrachten, Lösungen suchen und finden, Selbstbehauptung,
  • Fragestellungen, die nützen.
  • das Telefonat souverän abschließen,u.a.m.

 

http://www.jules-verne-campus.de/de