Archiv für den Monat: November 2019

Workshops für Chorleiter

Stimmpflege neu interpretiert

Liebe Chorleiterinnen & Chorleiter,

jetzt, wo es draußen kälter ist, leidet die Stimme als erstes. Oft wird sie kratzig und rau. Räusperzwang entsteht und Erkältungen bahnen sich an. Was tun?

Let’s LAX VOX®!

Vielleicht haben Sie es auch schon gesehen: Sängerinnen und Sänger haben eine Flasche mit einem Schlauch neben sich auf der Bühne stehen und blubbern zwischen den Liedern immer mal kurz für eine Minute kurz hinein und nutzen den Vokal U funktional.

Doch was bedeutet eigentlich LAX VOX®en?

Die Bedeutung des Begriffs setzt sich zusammen aus: laxus = leicht, locker; vocis = die Stimme; vox = das Wort.

Ihr Gewinn: Mit lockerer Stimme Chöre anleiten und mit Leichtigkeit in der Stimme Chöre sicher führen können.

Wer hat es erfunden?

Marketta Sihvo, Logopädin und Stimmtherapeutin für Kinder und Erwachsene aus Finnland.

Wofür benutze ich es außer bei Erkältung und Stimmmüdigkeit?

Grundsätzlich zur Pflege, Erholung und Schulung der Stimme.

Welche positiven physikalischen Effekte ergeben sich?

Man bekommt ein multidimensionales Bio-Feedback, der Fokus liegt auf der Empfindung – das Klangergebnis folgt danach.

Wie kann man LAX VOX®en lernen?

Sie buchen einen Einzeltermin oder einen Workshop-Termin in meinen Praxisräumen. Bitte bringen Sie eine stabile Flasche (0,35l) mit und wählen Sie bequeme Kleidung. Vor Ort bekommen Sie den Original LAX VOX®-Schlauch und ein Skript im Anschluss an den Workshop.

Workshop-Inhalte:

  1. Aufwärmprogramm: Probieren Sie die Wirkung des LAX VOX®ens für Gesicht, Kiefer und Stimme mit einem effizient aufgebauten Üb-Programm in Ihrer gemütlichen Stimm-Lage aus. Erleben Sie darüber hinaus gesamtkörperliche Lockerung und eine sich weitende Atmung.
  • Trainieren Sie mit dem Programm u.a. die Erweiterung des Stimmumfangs, den Registerübergang, die Technikarbeit in der Höhe, Stimmsitz und Resonanz, die optimale Einstellung des Ansatzrohres sowie einzelne Stellen im Lied oder aus dem Repertoire, soweit gewünscht.
  • Missempfindungen wie Räusperzwang und den berühmten „Frosch im Hals“ blubbern Sie einfach weg.
  • Neuigkeiten und Bewährtes zum Thema Stimmhygiene, z.B. was wirkt wie und wann, eigene und neueste Erkenntnisse aus der Phoniatrie, runden diesen Workshop ab.

Die langfristige Wirkung:

  • Nehmen Sie Ihre frischer werdende Stimme wahr, die selbst bei Erkältung und Stimmermüdung klarer und klangvoller wird.
  • Nehmen Sie bei Erkältungen grundsätzlich wahr, wie sich Schleim löst und die Stimme wieder mehr ins Lot kommt.
  • LAX VOX®en wirkt regulierend auf das vegetative Nervensystem, beruhigt und entschleunigt.

Buchung:

Gerne können Sie mir einen Wunschtermin vorschlagen.

Zeitrahmen: ca. 1,5 Stunden.

Ihre Investition: 80 Euro inkl. Skript, zzgl. 6,- € für den Original LAX VOX®-Schlauch.

Auf Wunsch wird im Anschluss ein zweiter Termin vereinbart.

Bitte kontaktieren Sie mich per Mail unter: c.diesmann@sprache-und-stimme.de

Sie erhalten eine Quittung und eine Fort- bzw. Weiterbildungsbescheinigung vor Ort.

Tagesworkshop: Samstag, 23. November 2019, 9:00-16:30 Uhr, Uni-Siegen

„Just a teacher, standing in front of a class“ – wirkungsvolle Kommunikation auf Augenhöhe

Fachliche Kompetenz und ein überzeugendes Auftreten sind wesentliche Voraussetzungen, um als Lehrkraft anerkannt zu werden. Dabei geben Stimme und Körpersprache Auskunft über unser Befinden und unsere Haltung, für uns selbst, gegenüber Kolleg*innen und Schüler*innen.

Werte wie Aufrichtigkeit, Authentizität und Verlässlichkeit können wesentlich durch ein kongruentes Auftreten, durch stimmlichen und non-verbalen Ausdruck vermittelt werden.
In diesem Seminar wollen wir daran arbeiten, ein gutes und gesundes Standing als Junglehrer*in in der Schule zu entwickeln.
Dazu werden fundierte Kenntnisse über Stimme und Ausdruck vermittelt und in Übungen vertieft. Auch persönlichen Erfahrungen und Anliegen kann Raum und Zeit gegeben werden. Praktische Übungen zur Stimmhygiene inklusive LaxVox®-en runden diesen Workshop ab.

Der Kurs richtet sich vorrangig an Studierende im fortgeschrittenen Studium oder mit Vorerfahrungen im Bereich Stimmbildung/Rhetorik/Präsentation.